Sonntag, 20. November 2016

Kurventasche

Diese Tasche hatte ich bei Emmas Sew Along im Frühjahr nicht geschafft, hatte nach all den Beschreibungen der anderen allerdings auch ein bisschen Respekt davor....mit Paspel, Blende und dann wollte ich gerne Kunstleder...
Aber nun sollte es endlich so weit sein und in mehreren Etappen machte ich mich zuversichtlich ans Werk.
Hätte ich die Anleitung anfangs mal richtig gelesen, hätte ich festgestellt, dass man bei Verwendung einer Blende das Hauptteil aus Innenstoff nicht braucht ;-). Naja, so kams wie es kommen musste: nach Fertigstellung des Hauptteils mit Aufsatztasche aus Außenstoff und Hauptteil aus Innenstoff mit Aufsatztasche, hatte ich plötzlich ein weiteres Teil übrig, an das ich die Blende inkl. RV genäht hatte. Grrrrrr!!!
Nahttrenner zur Hand, die Blende abgetrennt und ans Außenteil wieder hin genäht. Man hat ja sonst nichts zu tun. D
Die Taschenhenkel habe ich nach der Anleitung von mamalea selbst hergestellt. Auf diese Art kann man sie mit dem gewählten Stoff ganz einfach und v.a. kostengünstiger selbst machen.
Die Paspel kostete mich auch einige Nerven, aber dann klappte es.
Nun ja, fertig ist sie nun und ich muss sagen - sie gefällt mir wirklich richtig gut - meine Kurventasche!!!!!

Mittwoch, 19. Oktober 2016

Freitag, 29. Juli 2016

Leseknochen

Schon lange wollte ich mir einen Leseknochen nähen - ist es doch eine prima Möglichkeit zum Stoffabbau und einfach bequem für längere Autofahrten, etc.
Der Zuschnitt (das Schnittmuster habe ich von sew4home) und das Nähen ist nicht wirklich kompliziert und geht ratzfatz. Bei der Füllwatte passte doch mehr rein als ich dachte. Und zum Schluss habe ich die Wendeöffnung mit dem Matratzenstich verschlossen. Sieht sauber aus... Jetzt muss er noch zum Einsatz kommen - mein ganz persönlicher Leseknochen...!!

Zum Wohl...

Lange hab ich jetzt eine Näh- und Stickpause gemacht... Doch nun brauchte ich ein Geschenk und hab diese netten ITH-Weinuntersetzer im Netz gefunden. Sie sind schnell gestickt, ich habe Filz verwendet, und machen echt was her..
Mal sehen, ob sich die Beschenkten über was selbst gemachtes freuen...?!

Samstag, 14. Mai 2016

Lenkertasche

So richtig loslegen wollte ich mit der Lenkertasche nicht....der Schnitt gefiel mir ehrlich gesagt am wenigsten auf der DVD. Aber andererseits wollte ich bei der letzten Tasche im Sew Along auch nicht kneifen.



Also legte ich los und entschied mich als erstes, die Tasche außen mit keiner Aufsatztasche zu versehen und die Multitasche außen statt innen anzunähen. Eigentlich ist bei meiner Lenkertasche das Innenleben das schönere, von außen wirkt sie durch das lila Kunstleder sehr schlicht. Den Reißverschluss der Tasche habe ich mit zwei Zippern versehen, vielleicht besser zum Öffnen. Und der Schlüsselkarabiner durfte natürlich auch nicht fehlen. 


Einiges an Nerven hat mich das Annähen der Böden gekostet (da darf man halt jetzt nicht so genau hinsehen) und das Auffädeln der Gurtversteller. 



Jetzt bin ich froh, dass sie fertig ist und lass mich überraschen, ob ich sie einsetze. 

Bei Emma möchte ich mich an dieser Stelle auch ganz herzlich bedanken, dass sie diesen Sew Along organisiert hat und v.a. den Sponsoren so Wahnsinnspreise "abgeluchst" hat. 

Farbenmix gebührt mein Dank für die wieder tollen und detaillierten Anleitungen auch auf dieser DVD - und natürlich die super Schnittmuster!

Es hat richtig viel Spaß gemacht, die Taschen zu nähen!

Außerdem wandert diese Lenkertasche auch noch zu Taschen und Täschchen.

Freitag, 6. Mai 2016

Reisetasche XXL

Diesmal habe ich etwas später angefangen mit der Reisetasche und so kommt sie erst jetzt in den Sew Along.

Am Anfang dachte ich mir, die ist doch gar nicht so groß - was da alle immer schreiben, die schon verlinkt haben ;-).... Aber jetzt, wo sie fertig ist, sieht man schon, dass da kräftig was rein passt!! Mir gefällt der rechteckige Schnitt recht gut und praktisch finde ich auch, dass der Reißverschluss bis zum Boden geht!

Das Taschenunterteil ist aus Kunstleder, beim Oberteil habe ich "Anton", verstärkt mit H630 verwendet.

Die Tasche habe ich lediglich mit einer Außentasche ausgestattet - das müsste reichen.
Ich freue mich schon auf ihren ersten Einsatz und meine nächste Reise...

Dies war ja mein erster Sew Along und ich muss sagen, es hat wirklich sehr viel Spaß gemacht! Das gemeinsame Nähen und sich dann umschauen bei den verlinkten Taschen. Super, was jeder so aus den Schnitten macht!!!

So mache ich mich gleich mal an die Lenkertasche...und das ist dann auch schon die letzte im Sew Along...





Sonntag, 24. April 2016

Bogentasche

Für die Bogentasche habe ich erstmals das Style-vil von Freudenberg verwendet, da diese Tasche ja doch einen guten Stand braucht.

Von vorne herein war klar: diese Tasche ist für meine Tochter E., die auch die Stoffe ausgesucht hat. Sie freut sich schon, sie gleich ab morgen zum Einsatz zu bringen. Ehrlichgesagt ist die Tasche auch nicht unbedingt mein Schnitt!

Und während des Nähens hätte ich sie gerne auch mehrmals sonst wohin geworfen - war es doch auch mit der zusätzlichen Schicht Style-vil ziemlich dick. Und ein Gepfriemel mit den Ringen und dem Boden (den ich auch mit Style-vil versehen habe)... [nerv]

Das Wetter lädt auch nicht gerade zum Fotos machen ein, aber ich finde im Freien ist das Licht trotzdem besser als drinnen.

Jetzt bin ich froh, dass die Bogentasche fertig ist und zu Emmas Sew Along wandert.



 
Schön, dass du bis hier her gefunden hast. Ich freue mich über Deinen Kommentar! Vielen Dank!